WordPress FabFile

Ich verwende jetzt Fabric für automatisches Deployment von WordPress, dafür habe ich das entsprechende Rezept zur Automatisierung geschrieben und es auf GitHub veröffentlicht.

Wer Websites programmiert, wird sich bestimmt schon darüber Gedanken gemacht haben, wie man den Code und die Änderungen in der Datenbank der CMS am besten zwischen der lokalen Entwicklungsumgebung und einem Server im Internet, z.B. dem für Demos für Kunden synchron hält.

Zum einen gilt es natürlich, die neuesten Entwicklungen an Code und Datenbankinhalten zur Demo hochzuladen, andererseits werden mitunter oft Änderungen an der Demo vorgenommen (etwa in Beisein des Kunden oder zur Ansicht), welche dann zurück in die Entwicklungsumgebung müssen.

Für meine Entwicklung mit WordPress habe ich lange Zeit einfach ein paar Shellscripte verwendet, rsync und einige Handarbeit, was Datenbankinhalte angeht. Das ist (zu) viel Arbeit und das zu automatisieren lohnt sich. Mit Fabric und git lassen sich entsprechende Rezepte programmieren, mit denen man dann sehr einfach zB die Änderungen aus der Entwicklung hochladen kann:

fab push_local_code
fab push_local_database
fab sync_uploads

Die Datei ist frei unter der MIT-Lizenz veröffentlicht.

GitHub-Repo